Alle drei Jahre im Wechsel mit dem Alpenfluglager und dem Leistungslehrgang findet am Flugplatz Kammermark der Schimmelcup statt. Hier können sich nicht nur die Piloten sondern auch die Prototypen der verschiedenen Akafliegs seit über 20 Jahren untereinander messen. Der Schimmelcup ist ein Wettbewerb bei dem der Spaß im Vordergrund steht. Der Verein mit dem bestplazierten Protoyp kann den begehrten Schimmelcup-Wanderpokal mit nach Hause nehmen.

Regeln und Klassen
Der Wettbewerb wird in Anlehnung an die Wettbewerbsordnung für Segelflugmeisterschaften des DAeC sowie den Regeln des Code Sportif, Section 3 Segelflug ausgetragen. Es wird in folgenden Klassen gewertet:

  • Prototyp Class
  • Non Prototyp Class

Aufgaben

Startaufstellung beim Schimmelcup 2012

Die zu fliegenden Aufgaben werden überwiegend als Assigned Area Tasks (AAT) ausgeschrieben. Hier entscheidet der Pilot überwiegend selbst über die Streckenführung und die Größe der Aufgaben. Er kann aus vorgegebenen Sektoren selbstständig Wendepunkte wählen, ohne dies vor dem Flug bekanntzugeben. Dies soll dem Piloten ermöglichen, die Tagesaufgaben seinem persönlichen Leistungsstand, seiner Erfahrung und seinem Flugzeug flexibel anzupassen.

Links
Wertungsseite des Schimmelcups 2012
Wertungsseite des Schimmelcups 2015

Schimmelcup 2015

Termin und Ort
Der Schimmelcup 2015 fand in der Zeit vom 09.05.-16.05.2015 auf dem Flugplatz in Kammermark (nahe Pritzwalk) statt.

Wertung:

Auf Soaringspot

Wertung für Segelflug-Rangliste