Das Ziel vor Augen: B13e

|

Die Aero rückt näher und wir drücken aufs Gas. In den letzten zwei Wochen haben wir sehr intensiv an der B13 gearbeitet und konnten große Fortschritte machen. Der Termin als Aussteller auf der Aero beflügelt unseren Ehrgeiz. In dieser Projektphase sind es viele kleinere Arbeiten, die summiert noch sehr viel Aufwand bedeuteten: Der Deckel für den Fahrwerksklappenkasten musste angepasst werden, die Cockpitinnenwände gespachtelt und eingeschliffen, die Servos für den Motor wurden mit Sensoren ausgestattet, die den Ein- und Ausfahrmechanismus des Propellers kontrollieren. Am vergangenen Wochenende haben wir damit begonnen, die Kanäle für die Seitensteuerseile einzubauen und die Seile zu verlegen. Sonntagabend haben wir die Tragflächen aus dem Hänger in die Werkstatt geräumt und mit ihrer Wartung begonnen.

Auch die Lackierung des Cockpit-Innenraums und des Motorraums haben wir fertiggestellt. Macht gleich einen ganz anderen Eindruck. Hier die Impressionen der letzten Wochen: