Der Himmel über Perleberg

,

Ausflug zum Flugplatz Perleberg! Vergangenen Samstag konnten wir einen neuen Flugplatz mit seinen Pilot*innen, Gebäuden und Flugzeugen kennenlernen.

Einigen von uns war Perleberg schon aus der Luft bekannt. Es befindet sich nur etwa 25 Kilometer Luftlinie von Kammermark entfernt und ist für längere Thermikflüge kein seltenes Ziel. Nun konnten wir den Flugplatz zwischen Solar- und Rapsfeldern auch von Näherem betrachten.

Für die Flugschüler*innen war das die Gelegenheit, sich an eine unbekannte Winde zu hängen und an die Gegebenheiten einer neuen Landebahn zu gewöhnen. Starts und Landungen auf fremden Platz sind in der Flugausbildung vorgesehen.

Die Scheinpilot*innen konnten eine Runde in der Rhönlerche (Schleicher K4) drehen. Das Flugzeug aus den 50er Jahren machte einige Starts an diesem Tag. Gegen Abend kehrte die Antonov nach Perleberg heim, sodass wir nach der Landung noch einen Blick hineinwerfen konnten.

Es war eine tolle Erfahrung, Flugbetrieb an einem fremden Platz mitzumachen. Vielen Dank für die Gastfreundschaft, wir freuen uns auf einen baldigen nächsten Besuch!